Lage und Umgebung

Das Ostseebad Baabe und die Insel Rügen

Das Ostseebad Baabe liegt im Südosten der Insel Rügen und damit zweifelsohne in einer der schönsten Regionen, die Rügen zu bieten hat – im Mönchguter Land. Das ist eine schmale Landzunge, die auf beiden Seiten von Wasser umschlossen ist. Im Osten locken die Weite der Ostsee und ein weißer, feinkörniger Sandstrand. Im Westen ruht der Selliner See mit dem Baaber Bollwerk.

Bäder, Buchenwälder und Seebrücken

Das Ostseebad Baabe erreichen Sie durch das hölzerne Mönchguttor, das gleichzeitig auch den Eingang zur Region Mönchgut bildet. Im Ostseebad laden gemütliche Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Eine beeindruckende Allee in der Strandstraße lädt zum Bummeln ein, gut ausgebaute Wege durch den Ort sind ideal für Familien mit Kinderwagen.

Der breite Sandstrand ist bequem zu erreichen, flache Zugänge ermöglichen es auch Menschen mit Mobilitätseinschränkung, Erholung am eineinhalb Kilometer langen Abschnitt des Ostseebades zu genießen. Bis zum bewachten Badestrand sind es nur wenige Gehminuten.

Die Insel Rügen als größte Insel Deutschlands ist landschaftlich, architektonisch und kulturell unglaublich vielseitig. Die wildromantische, durch Abtragungen und Verwerfungen abwechslungsreich geformte Kreidelandschaft hat schon Maler wie Caspar David Friedrich fasziniert.

Heute radeln Menschen durch ursprünglich gewachsene Buchenwälder, wandern an der Steilküste und lassen den Blick vom höchsten Aussichtspunkt am Kap Arkona schweifen. Wissbegierige erfahren alles über die geologische Inselgeschichte im Nationalparkzentrum Königsstuhl und über das Leben in den Nordmeeren im Ozeaneum Stralsund.

Die Ostseebäder auf der Insel Rügen pflegen eine lange Tradition als Kur- und Badeorte, die sich in der reizvollen Bäderarchitektur mit von Wellen umspielten Seebrücken und liebevoll sanierten, weißen Hausfassaden widerspiegelt. Das Ostseebad Baabe ist besonders stolz auf das Zertifikat „Allergikerfreundliche Gemeinde“, verliehen durch die Europäische Stiftung für Allergieforschung (ECARF).

Die Insel zeigt Besuchern zu jeder Jahreszeit ihre schönsten Seiten: Im Sommer laden Ostsee und Strand zum Baden ein, Frühling und Herbst lassen sich beim Wandern und Radfahren genießen und der Winter ist die ideale Zeit für Verwöhnangebote, Saunabesuche und Leseabende am Kaminfeuer.